BEITRAGSERMÄßIGUNG

Familien mit geringem Einkommen haben die Möglichkeit, eine einkommensabhängige Ermäßigung zu beantragen. Sie gilt nur für die Betreuungskosten, nicht für die Verpflegungsgebühr.

 

Hierfür muss der Ermäßigungsantrag ausgefüllt und mit den dazugehörenden Unterlagen an die Stadt Reinbek, Amt für Bürgerangelegenheiten, Sachgebiet Soziales, Hamburger Straße 5 – 7, 21465 Reinbek geschickt werden. Die Ermäßigung wird von dem Monat an gewährt, in dem der Antrag bei der Stadt Reinbek eingeht.

 

Geschwisterermäßigung

Familien, die für mehrere Kinder eine Betreuung nutzen, haben die Möglichkeit, eine Geschwisterermäßigung zu erhalten. Die Ermäßigung gilt für das jüngere Kind/die jüngeren Kinder. Die Geschwisterermäßigung für das zweite Kind beträgt 70 % und ab dem dritten Kind 100 %. Sie ist unabhängig vom Einkommen der Familie und gilt für die Betreuungskosten, nicht für die Verpflegungsgebühr. Auf Grund der verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten (Tagesmütter, Kindertageseinrichtungen, betreute Grundschulen bzw. offene Ganztagsschulen) gibt es für die Geschwisterermäßigung unterschiedliche Antragsformulare:

 

Weitere Informationen und die Anträge zum Download finden Sie hier.

Elterninitiative "Pusteblume" e.V.

 

Robinienweg 1

21465 Reinbek

 

Telefon: 040 711 35 19

Fax:       040 81 97 58 86

 

Mail: info@pusteblume-reinbek.de